NEUJAHRSKONZERT im Anlagenring mit Prof. Michel Gershwin, Violine und Anna Tyshayevaam am Klavier

mit Werken von Brahms, Franck, Massenet, Kreisler u.a

 

 P1130122    P1130119

Frau Jefcoat begrüßte die Bewohner und Gäste am Freitag, den 11. Januar, im Festsaal zum Neujahrskonzert ganz herzlich. Ein besonderer Wunsch war erfreulicherweise zustande gekommen.

Die Pianistin ist den Bewohnern bekannt, denn sie spielt jeden 1, Donnerstag während des evangelischen Gottesdienstes. Für Frau Jefcoat spielten die Künstler das Lied „Liebesfreud“ anstelle Liebesleid.

Presse Anna Tyshayeva 3Foto Michel Gershwin 3

Es folgte „Der ungarische Tanz Nr, 9“ von Brahms, weiterhin „Eine französische Serenade“ und zwei Sätze der Klaviersonate von Massenet. Ein weiteres Stück folgte von Franck. Es waren also einige wenig bekannte Stücke dabei.
Ausnahme-Geiger Michel Gershwin wurde mit dem Grand-Prize des internationalen „David-Oistrach-Wettbewerbs“ ausgezeichnet.
Anna Tyshayeva wird auch als  „Poetin am Flügel“ bezeichnet.