Leitbild

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Entsprechend diesem Leitgedanken und
unserem christlichen Selbstverständnis als Einrichtung der Evangelisch-reformierten
Gemeinde Frankfurt wollen wir einerseits eine Gesellschaft ermöglichen, in der die
Identität und Intimität respektiert und gefördert wird, zum anderen stellen wir die nach
neuesten Erkenntnissen optimale Pflege, Versorgung und Betreuung sicher.
Mittelpunkt unserer Arbeit im Wohn- und Wohnpflegebereich ist der Mensch. Dessen
Bedürfnisse und der Wunsch nach Sicherheit und Geborgenheit bilden den Maßstab
unseres Handelns.

Durch eine individuelle Planung der Pflege soll die Lebensqualität der
Bewohnerinnen und Bewohner verbessert werden. Bei der Pflege werden die
vorhandenen Fähigkeiten einbezogen mit dem Ziel, eine größtmögliche
Selbständigkeit zu erhalten.

Durch Mobilisations- und Aktivierungsmaßnahmen soll das physische und
psychische Wohlbefinden unterstützt werden.

Bei Problemen und in Notsituationen steht unser erfahrenes und gutausgebildetes
Team für kompetente Hilfe bereit.

Sterbenden und schwerkranken BewohnerInnen wird in der letzten Lebensphase -
unter Beachtung der Persönlichkeit - ein möglichst schmerzfreies Leben ermöglicht
(nach Rücksprache und auf Anordnung des behandelnden Arztes).